1060 Hofmühlgasse 2/7 Telefon: 01/585 72 44,   Fax: 01/585 72 44-9, office@kindergruppen.at

AGB


Kursanmeldung
Sie können sich persönlich, telefonisch, per E-Mail oder Fax für einen Kurs anmelden. Die Bezahlung kann bar, per Erlagschein oder per Onlinebanking erfolgen. Bei Anmeldung mit Zahlschein achten Sie darauf, dass die Einlangung Ihrer Zahlung einige Tage dauert und die Einzahlung bis spätestens am Tag des Anmeldeschlusses bei uns eingelangt sein muss. Der Zahlungseingang bzw. das Eintreffen des Bankbelegs beim Bildungsverein entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung (bei unvollständig ausgefüllten bzw. schlecht lesbaren Erlagscheinen können wir die Reihung nicht garantieren). Auf Wunsch des Veranstalters ist der Buchungsbeleg/Zahlscheinabschnitt zur Veranstaltung mitzubringen und auf Verlangen vorzuweisen.

Kursgebühr
Die Kursgebühr ist im Programm angegeben.

Ermäßigungen
Bei begründeten Anträgen kann der Bildungsverein eine Ermäßigung der Kursgebühr gewähren.  Nützen Sie auch die Förderungsmöglichkeiten des AMS und WAFF. Siehe auch http://www.kursfoerderung.at/ .

Stornobedingungen
Die Stornierung einer Kursanmeldung ist nur direkt im Büro des Bildungsvereins, nicht aber bei KursleiterInnen möglich. Bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn der Einzelseminare wird keine Stornogebühr verrechnet. Bis eine Woche vor Beginn werden 50 Prozent der Kosten rückerstattet, danach können keine Kosten refundiert werden, außer Sie geben eine Ersatzmeldung bekannt. Bei Nichtteilnahme ohne vorherige Absage kann keine Rückerstattung des Betrages erfolgen.
Für Buchungen im Fernabsatz (insbesondere über Internet oder E-Mail) steht Ihnen als KonsumentIn iSd KSchG ein gesetzliches Rücktrittsrecht innerhalb einer Frist von 7 Werktagen (exklusive Samstage) gerechnet ab dem Tag des Vertragsabschlusses zu, wobei ein Absenden der Rücktrittserklärung binnen der Frist ausreicht. Dieses Rücktrittsrecht besteht jedoch nicht, sofern der Kurs oder die Veranstaltung vereinbarungsgemäß bereits innerhalb dieser 7 Werktage beginnt. Sofern die Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes nicht zur Geltung kommen, gelten die im vorstehenden Absatz angeführten Stornobedingungen.

TeilnehmerInnenzahl
Der Bildungsverein behält sich vor, Kurse, bei denen die Mindestanzahl an TeilnehmerInnen nicht erreicht wird abzusagen bzw. den Beginn zu verschieben.

Kursabsage und Rückzahlung
Der Bildungsverein behält sich vor, Veranstaltungen abzusagen, wenn die MindestteilnehmerInnenzahl von 10 Personen nicht erreicht wird oder sonstige wichtige Gründe (Krankheit der Seminarleiterin etc.) vorliegen. In diesem Fall wird die volle Veranstaltungsgebühr rückvergütet.
Die Verständigung von TeilnehmerInnen über die Absage einzelner Kurstage (z.B. aufgrund einer Erkrankung der Kursleitung) bei laufenden Kursen erfolgt durch den Bildungsverein per SMS, E-Mail oder telefonisch, sofern die erforderlichen Daten bekannt gegeben wurden.

Unterrichtseinheiten, Kursdauer
Die Unterrichtseinheit beträgt 50 Minuten pro voller Stunde. Der im Programm angegebene Zeitrahmen enthält eine Pause von 10 Minuten pro Unterrichtseinheit.

Kursbesuchsbestätigung
Bei durchgehender Anwesenheit des/der TeilnehmerIn während des Seminars wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. Wurden alle Seminare aus zyklischen Lehrgängen (Grundmodule, Aufbaulehrgang) absolviert, erhält der/die Teilnehmende ein Zertifikat.

Haftpflicht
Der Bildungsverein haftet nicht für Verluste von Kleidungsstücken, Wertgegenständen, Fahrrädern usw. Für Unfälle und sonstige Schäden während aller Veranstaltungen wird Haftung nur im Rahmen der gesetzlichen Haftpflicht übernommen.

Post a Comment